Der Fabeldichter Wilhelm Hey ein Freund unserer Kinder

Der Fabeldichter Wilhelm Hey ein Freund unserer Kinder
Bild vergrößern

3,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 9783938824078
Der Fabeldichter Wilhelm Hey ein Freund unserer Kinder

Die vorliegende Lebensgeschichte Wilhelm Heys aus dem Jahre 1885, bei Friedrich Andreas Perthes erschienen, ist die erste ausführliche Biografie des einstigen Pfarrers und Fabeldichters. Die Neuauflage des Originaltextes ist besonders durch dessen nachhaltige Aktualität legitimiert. Der Theologe und Schriftsteller Johannes Bonnet stützt sich in seiner Darstellung auf Originaldokumente, Briefe und den Nachlass von Wilhelm Hey, vor allem aber auf das Manuskript von Dr. Theodor Hansen: „Wilhelm Hey nach seinen eigenen Briefen und Mitteilungen seiner Freunde“, das jedoch erst ein Jahr später – ebenfalls bei Perthes – erschienen ist. Fundierte biografische Elemente liefern somit die Basis für diese solide Lebenscharakteristik Wilhelm Heys, eines Bestsellerautors aus dem 19. Jahrhundert.

Edition Marlitt, 2006, Leipzig
Johannes Bonnet
Der Fabeldichter Wilhelm Hey ein Freund unserer Kinder
ISBN 978-3-938824-07-8
130 Seiten, 21 x 14,8 cm

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Ich kann nicht lachen wenn ich weinen möchte

Ich kann nicht lachen wenn ich weinen möchte

Ich kann nicht lachen, wenn ich weinen möchte.
Die bisher unveröffentlichten Briefe der Marlitt.

Aus dem Inhalt:

Die Marlitt und ihre Zeit. Eine kurze chronologische Übersicht.
Briefe der Eugenie John-Marlitt an Leopoldine Ritter von Nischer-Faltenhof 1849-1882.
Briefwechsel zwischen E. Marlitt und Fürst Pückler-Muskau 1868.
Mitteilung an den Stadtrat 1882 und Brief an eine Gehrener Justizrätin 1846.


Format: A 5
Seitenzahl: 175
Erscheinungsjahr: 1996
Verlag: Gleichen-Verlag

4,50 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Die Liebe lebt über Raum und Zeiten

Die Liebe lebt über Raum und Zeiten

Der Pfarrer und Dichter Wilhelm Hey, der mit seinen "Fünfzig Fabeln für Kinder" ein Bestseller-Autor war, veröffentlichte sein Erstlingswerk "Gedichte" im Jahre 1816. Dieses wird in Biografien höchstens beiläufig erwähnt. Wie es scheint, haben nur einige wenige Exemplare dieses Bandes die Wirren der Zeit überstanden. Ein Grund mehr, der die vorliegende Ausgabe, die ein Stück Kulturerbe bewahren will, legitimiert.
Thematisch schließt Wilhelm Hey sich in seinen Gedichten an die Romantik an, imitiert deren liedhafte Formen und übernimmt deren Motive.
In der vorliegenden Ausgabe der Gedichte wurden diejenigen ausgewählt, die Wilhelm Hey als Poeten neu entdecken lassen.

 

Zustand:wie neu

Edition Marlitt, 2005, Leipzig
Wilhelm Hey
Die Liebe lebt über Raum und Zeiten
ISBN 978-3-00-015533-8
164 Seiten, 12,5 x 20,5 cm

3,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Noch fünfzig Fabeln für Kinder

Noch fünfzig Fabeln für Kinder

Noch fünfzig Fabeln für Kinder
Noch fünfzig Fabeln für Kinder mit Bildern von Otto Speckter ist der Folgeband des bereits 1833 erschienenen und einst überaus beliebten Kinderbuches Fünfzig Fabeln für Kinder. Die Verse stammen vom Pfarrer und Dichter Wilhelm Hey, dessen Gute-Nacht-Lied „Weißt du, wie viel Sternlein stehen“ bis heute eines der beliebtesten Kinderlieder ist. Aus seiner Feder stammt auch der Text zum Weihnachtslied „Alle Jahre wieder“. Die besonders eingängigen Fabeln über Schmetterling, Schwan, Hund, Katze und Co. sprechen auch heute noch Groß und Klein an. Komplettiert werden die frech-fröhlichen Fabeln durch „manch gutes Sprüchlein“ aus alten Zeiten für die kleinen Zuhörer und Leser.

Wilhelm Hey
Noch fünfzig Fabeln für Kinder 96 Seiten
ISBN 978-3-940075-24-6
Erscheinungstermin März 2009

5,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Fünfzig Fabeln für Kinder

Fünfzig Fabeln für Kinder

„Fünfzig Fabeln für Kinder“ ist erstmalig 1833 erschienen und wird rasch zu einem weitverbreiteten Kinder­buch. Die Verse stammen vom Pfarrer und Dichter Wilhelm Hey, dessen Gute-Nacht-Lied „Weißt du, wie viel Sternlein stehen“ bis heute eines der beliebtesten Kinderlieder ist. Aus seiner Feder stammt auch der Text zum Weihnachtslied „Alle Jahre wieder“.

Die besonders eingängigen Fabeln über Schmetterling, Schwan, Hund, Katze und Co. sprechen auch heute noch Groß und Klein an. Komplettiert werden die frech-fröhlichen Fabeln durch „manch gutes Sprüch­lein“ aus alten Zeiten für die kleinen Zuhörer und Leser.

 

Wilhelm hey
Fünfzig Fabeln für Kinder
In Bildern gezeichnet von Otto Speckter.
Mit einer Chronik zu Leben und Werk Wilhelm Heys von Fayçal Hamouda
ISBN: 978-3-940075-78-9 [D] 7,95 Eur
ca. 112 S. - 20,5 x 13,5 cm
1. Aufl. 06.12.2013

7,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Aus dem Leben. Erzählungen aus Heimat und Fremde

Aus dem Leben. Erzählungen aus Heimat und Fremde

Luise Büchner (1821-1877), deren berühmtester Bruder der Dramatiker Georg Büchner war, wirkte auch selbst als Schriftstellerin. Zudem vermittelte sie jungen Mädchen Geschichtskenntnisse, die sie sich autodidaktisch angeeignet hatte. Die engagierte Kämpferin gehörte der Frauenbewegung der 1860er und 1870er Jahre an. Ihr bekanntestes Werk Die Frauen und ihr Beruf, das 1855 zuerst anonym und bis 1872 in vier Auflagen erschien, sowie weitere Werke thematisierten die Notwendigkeit einer besseren Erziehung und einer beruflichen Ausbildung für Mädchen und Erwerbsfähigkeit von Frauen.
In diesem Novellenband Aus dem Leben porträtiert Luise Büchner Frauenschicksale des späten 18. bis Mitte des 19. Jahrhunderts. In ihnen vermittelt sie eindringlich z. T. mit Hilfe von historischen Ereignissen und Personen Elemente des von ihr vertretenen Programms für Mädchen und Frauen. Welche Entscheidungen treffen unverheiratete Frauen im Umgang mit Männern? Wie bestimmen sie ihr eigenes Leben, welche Werte der Gesellschaft stellen sie in Frage? ...
Die vorliegenden Novellen stellen für den heutigen Leser nicht nur eine unterhaltsame Lektüre dar, sondern greifen somit auch Fragen auf, die nie an Aktualität verlieren. Zudem gewähren sie interessante Einblicke in die gesellschaftlichen Verhältnisse des mitteleuropäischen Bürgertums der damaligen Zeit.

Luise Büchner
Aus dem Leben. Erzählungen aus Heimat und Fremde
ISBN 978-3-940075-05-5 [D] 17,90 Eur

17,90 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Der magische Globus

Der magische Globus

Wer aufmerksam durch die Welt geht, entdeckt viele wunderbare Dinge: den Nussknacker, der Weihnachten nicht kennt, die Bibliothek aus Schokoladenbüchern, den Schulausflug der Mäuse in die Käseberge und
viel Wundersames mehr. Jeder wird seinen Spaß haben und sich die Augen reiben ob der merkwürdigsten Begebenheiten.
Man kann die kleinen Geschichten gut selber lesen, oder man kann sie sich natürlich auch vorlesen lassen – am besten abends eine bis zwei vor dem Einschlafen, aus gesundheitlichen Gründen sozusagen. Zu Nebenwirkungen
befragen Sie den Apotheker, besser aber noch die Traumfee.

 

12,90 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Samstag, 27. April 2013 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Währungen

Hersteller Info

Edition Marlitt
Mehr Artikel

Hersteller