Der Mann, der Weltmeisterin wurde. Meine zwei Leben

25,00 

Kategorie:

Beschreibung

1966 wird Erika Schinegger zum gefeierten Star der Ski-Weltmeisterschaft in Portillo/Chile. Die 18-Jährige erringt in der Abfahrt die einzige Goldmedaille für Österreich. 1967 ergibt der erste Chromosomentest der Sportgeschichte Unglaubliches: Erika Schinegger ist ein Mann – von Geburt an! 50 Jahre später schildert Erik Schinegger authentisch und ohne jedes Tabu seinen Lebens- und Leidensweg: seine Jahre als vermeintliche Frau und weiblicher Skistar, wie ihn der ÖSV nach dem Sex-Test zur »richtigen« Frau machen wollte und dann fallen ließ. Den emotionalen und steinigen Weg nach der Richtigstellung zum Mann, vom Super-Macho zum gefühlvollen Liebhaber, Ehemann und Vater.

Zusätzliche Information

Autor/Herausgeber

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-99050-114-6

Auflage

1. Auflage, Februar 2018

Ausführung

Hardcover

Seitenanzahl/Umfang

272 Seiten mit zahlr. Abb.

Verlag