OCM Verlag

Der Dortmunder OCM Verlag wurde 2010 gegründet. Hinter einem recht technischen Namen verbirgt sich eine kunterbunte Büchervielfalt fernab des Mainstreams. Die Verleger Elke Neumann und Georg Nies setzen auf ganz besondere Buchideen: ein Bildband, der Lyrik und moderne Kunst miteinander verbindet, ein Wendebuch, das von zwei Seiten lesbar ist, eine Liebesnovelle mit eingebautem Daumenkino.
Zum Programm gehören neben ungewöhnlichen Romanen und aufrei­benden Thrillern auch mörderische Kurzgeschichten und heitere Stadt- und Fußballerzählungen.
2016 wurde zudem das Imprint ›Kæti – fancywork‹ gegründet. Unter diesem Namen will der Verlag sich von nun an der Handarbeit widmen.

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt