Die Farben verlieren sich ineinander …

14,90 

Dialoge im Einwanderungsland Deutschland

Artikelnummer: 978-3-940075-76-5 Kategorie:

Beschreibung

Dialog bedeutet, zwei sprechen miteinander. Im Wintersemester 2011/12 haben Studierende des Herder-Instituts der Universität Leipzig im Rahmen des Seminars „Einwanderungsland Deutschland“ verschiedene Medien und Menschen auf ihre Erfahrungen mit Migration hin befragt. Sie haben sich mit Filmen beschäftigt wie „40 m² Deutschland“ oder „Almanya“. Sie haben Menschen mit Assyrisch, Deutsch, Russisch, Vietnamesisch als Muttersprache befragt. Und sie haben sich mit der Geschichte der Einwanderung
und des Films ebenso auseinandergesetzt wie mit unterschiedlichen Migrationstheorien. Bei all diesen Arten von Dialog fiel auf: Selbst wenn zwei nicht dieselbe Muttersprache teilen,nicht einmal dieselben Ansichten, besteht die Möglichkeit, dass sie im Gespräch berührt und verändert werden, wie die Farben eines Bildes, das noch in der Entstehung ist.

Zusätzliche Information

Autor/Herausgeber

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-940075-76-5

Auflage

1. Auflage, Januar 2014

Ausführung

kartoniert

Seitenanzahl/Umfang

152 Seiten

Verlag