Studium Universale: fünf Bände im Set

29,90 

Band 1: Verweile doch … Über die Erforschung der Zeit.

Band 2: Schule wohin?

Band 3: Universalien: Beiträge zu 25 Jahren Studium Universale 

Band 4: Krieg und Frieden. 

Band 5: Brisantes Denken – Friedrich Nietzsche in Philosophie und Popkultur. 

ISBN 978-3-95817-043-8
Seiten: 1980
Preis 29,90 € [D]
Sprache: deutsch

 

Beschreibung

Band 1: Verweile doch … Über die Erforschung der Zeit. Kann Zeit enden? Wie spiegeln sich zyklische Mythen in der linearen Weltgeschichte wider? Wie nutzt die Science-Fiction-Literatur Bewegungsmöglichkeiten in der Zeit? Mit welchen Methoden wird die Zeit gemessen? Der Band umfasst 18 Beiträge von Wissenschaftlern und Künstlern aus den Bereichen Religion, Philosophie, Literatur-, Kultur- und Naturwissenschaft und Geschichte.

Band 2: Schule wohin? Der vorliegende Band versammelt die Perspektiven dreier Reihen, die sich mit Schule und Bildung an der Universität Leipzig auseinandergesetzt haben: Das studium universale lieferte einen weitschweifenden, humanistischen Blick, die Reihe „Klassenzimmer erleben“ steuerte die konkrete Perspektive der Lehrer und Pädagogen bei und die Ansagen zur Zeit lieferten inspirierende Impulse vor einem religiösen Hintergrund.

Band 3: Universalien: Beiträge zu 25 Jahren Studium Universale Der vorliegende Band ist das Ergebnis der querschnittshaften Annäherung an eine wissenschaftliche Allgemeinbildung, wie sie von den Ringvorlesungen des studium universale der Universität Leipzig gepflegt wird. Der anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Reihe erscheinende Band versammelt neunzehn Autorinnen und Autoren mit anregenden, allgemeinverständlichen wissenschaftlichen Essays aus einem möglichst universellen Themenspektrum: Rausch, Fehler, Stadt, Netz, Kaffee und Identität. Er versteht sich als eine Einladung zur fortwährenden Erkundung und Überschreitung disziplinärer Grenzen und der damit verbundenen Erweiterung des eigenen geistigen Horizontes.“

Band 4: Krieg und Frieden. »Wie bei dem Räderwerk der Uhr, so setzt sich auch bei dem Getriebe des Krieges die einmal in Schwung gekommene Bewegung unaufhaltsam bis zu den letzten Ergebnissen fort …« (aus L. Tolstoi, Krieg und Frieden). Tolstois Meisterwerk verleiht der vorliegenden Beitragssammlung Titel und Thema und lässt uns fragen: Wenn irgendwo Krieg herrscht, sind dann nicht viel mehr davon betroffen und daran beteiligt, als es den Anschein hat und als sich dessen bewusst sind?
In 23 Aufsätzen, die zum größten Teil aus Vorträgen an der Universität Leipzig hervorgegangen sind, haben die hier versammelten Autoren das Spannungsfeld zwischen Krieg und Frieden beleuchtet. Die Perspektiven sind divergent und reichen von Theologie, Physik, Literatur, Geschichte über Archäologie und Ethnologie bis hin zur Friedensforschung.
Die Beispiele sind ebenso vielfältig: Christliche Nächstenliebe, friedliche Revolution, Friedensbewegung und -politik, werden genauso betrachtet, wie die Völkerschlacht, die Atombombe oder der Roman Tolstois. Das weite Panorama entspricht der Komplexität des Themengebietes und bietet Zugänge zur tiefgründigen, umfassenden und pluralistischen Auseinandersetzung mit einem zentralen Problem der Menschheitsgeschichte.

Band 5: Brisantes Denken – Friedrich Nietzsche in Philosophie und Popkultur. Brisantes Denken – Friedrich Nietzsche in Philosophie und Popkultur ist das Ergebnis vielfältiger und intensiver Auseinandersetzungen mit dem weltweit wohl berühmtesten deutschen Philosophen. Der Band legt Zeugnis ab von dessen ungebrochener Ausstrahlungskraft. Er geht zurück auf die außerordentlich gut besuchte öffentliche Vorlesungsreihe des studium universale der Universität Leipzig unter dem Titel „Nietzsche now! Von der Brisanz des Denkens“ und die Fachkonferenz an der Zürcher Hochschule der Künste „Pop! Goes the Tragedy. The Eternal Return of Friedrich Nietzsche in Popular Culture”. Durch die Gegenüberstellung von Philosophie und Kulturwissenschaft entsteht ein formidables thematisches Spannungsfeld: Nietzsches berühmte Sentenzen, etwa vom Tod Gottes, sein Extremismus oder auch seine Suche nach dem Glück in der Erkenntnis treffen auf postmoderne Alltagserscheinungen seiner Philosophie: Nietzsches hat Spuren hinterlassen im amerikanischen Superheldencomic, im Black Metal, im Actionfilm, oder auch als Denkmal oder Gartenzwerg. Je auf unterschiedliche Weise zeigt sich, wie tief der Philosoph gewirkt hat; wie gefährlich und brisant seine Gedanken sein können, aber auch wie vereinnahmend, eklektisch und oberflächlich damit umgegangen werden kann.

ISBN 978-3-95817-043-8
Seiten: 1980
Preis 29,90 € [D] Sprache: deutsch

 

 

Zusätzliche Information

Verlag