Krieg und Frieden

16,90 

Eine Beitragssammlung

Artikelnummer: 978-3-958170-17-9 Kategorien: ,

Beschreibung

»Wie bei dem Räderwerk der Uhr, so setzt sich auch bei dem Getriebe des Krieges die einmal in Schwung gekommene Bewegung unaufhaltsam bis zu den letzten Ergebnissen fort …« (aus L. Tolstoi, Krieg und Frieden)

Tolstois Meisterwerk verleiht der vorliegenden Beitragssammlung Titel und Thema und lässt uns fragen: Wenn irgendwo Krieg herrscht, sind dann nicht viel mehr davon betroffen und daran beteiligt, als es den Anschein hat und als sich dessen bewusst sind?
In 23 Aufsätzen, die zum größten Teil aus Vorträgen an der Universität Leipzig hervorgegangen sind, haben die hier versammelten Autoren das Spannungsfeld zwischen Krieg und Frieden beleuchtet. Die Perspektiven sind divergent und reichen von Theologie, Physik, Literatur, Geschichte über Archäologie und Ethnologie bis hin zur Friedensforschung.
Die Beispiele sind ebenso vielfältig: Christliche Nächstenliebe, friedliche Revolution, Friedensbewegung und -politik, werden genauso betrachtet, wie die Völkerschlacht, die Atombombe oder der Roman Tolstois. Das weite Panorama entspricht der Komplexität des Themengebietes und bietet Zugänge zur tiefgründigen, umfassenden und pluralistischen Auseinandersetzung mit einem zentralen Problem der Menschheitsgeschichte.

Zusätzliche Information

Autor/Herausgeber

,

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-958170-17-9

Auflage

1. Auflage, September 2017

Ausführung

Taschenbuch

Seitenanzahl/Umfang

366 Seiten

Verlag